Über mich

Sandra Boucek

In den ersten Lebensjahren bin ich ohne Tiere aufgewachsen. Als Elfjährige bekam ich meinen ersten Hund. Seitdem begleiten mich diese tollen Vierbeiner durchs Leben. 

Die überzeugenden Erfolge bei der homöopathischen Behandlung meiner Tiere haben micn dazu bewogen, die Ausbildung zur Tierhomöopathin zu absolvieren.

Von 2009 bis 2020 arbeitete ich hauptberuflich als Chefredaktorin beim "Schweizer Hunde Magazin" (www.hundemagazin.ch). In dieser Zeit konnte ich mein Wissen über Hunde erweitern und durfte spannende Hunde-Menschen kennenlernen.

Seit Februar 2021 gebe ich Kurse in der Hundeschule von Charbel Weber (www.positive-dog-training.ch). 



 

 


 



 
Mit meinen drei Hunden, Yuma, einer Australian-Cattle-Dog-Hündin (geb. 2013), Flynn, einem Chihuahua-Mix-Rüden (geb. 2017), und Laya, einer Cattle-Dog-Border-Collie-Mischlingshündin (geb. 2020), lebe ich in einem gemütlichen Haus mit Garten.

Mit den Hunden, die mich bisher begleiteten, arbeitete ich in den Sparten Agility, Hooper, Obedience, Begleit-, Schutz-, Sanitäts- und Flächensuchhund. Zudem war ich einige Jahre ehrenamtlich als Übungsleiterin in einem SKG-Verein tätig. Nebst Hundeerziehungskursen leitete ich das Agility-Training. Heute beschäftige ich meine Hunde mit Nasenarbeit, Dummytraining und Mantrailing. Yuma begleitet mich auf Ausritte. Und so oft wie möglich gehen ich mit den Hunden wandern.



1996 erfüllte ich mir meinen Kindheitstraum und erwarb eine Appaloosa-Stute. Caddy lebt heute mit ihrer Tochter Amy auf einem Bauernhof, nur wenige Gehminuten von meinem Zuhause entfernt. Früher bestritt ich mit Caddy SWRA-Turniere. Heute reite ich freizeitmässig und versuche meine Pferdchen mit Longieren und Bodenarbeit fit zu halten.

 

Ausbildung

Meine Ausbildung im Bereich der Tierhomöopathie

Die Ausbildung zur Tierhomöopathin dauerte vier Jahre. Anfangs besuchte ich die «Schule für klassische Naturheilkunde» in Zürich. Da diese Schule aus finanziellen Gründen ihre Tore für immer schliessen musste, konnte ich meine Ausbildung an der «Samuel Hahnemann Schule» in Aarau weiterführen (der Lehrgang wurde dort mitsamt den Dozenten übernommen).

 

Im Herbst 2009 habe ich alle Prüfungen erfolgreich bestanden. Meine Diplomarbeit über das Thema «Angst bei Hunden – Ist eine homöopathische Heilung möglich?» habe ich anfangs 2011 eingereicht. Seit April 2011 darf ich mich «diplomierte Tierhomöopathin» nennen. 

 

Ausbildungsinhalte

• Tierhomöopathie

• Tiermedizin

• Ethologie (Tierverhaltenskunde) und Gesetzeskunde für Tierheilpraktiker

 

Die Dozenten

• Denise Bürgmann (Tierhomöopathin)

• Martine Jonglez (Tierärztin und Tierhomöopathin)

• Christiane P. Krüger (Tierärztin und Tierhomöopathin)

• Nadja Maurer (Tierhomöopathin und Pferdefachfrau)

• Pedro Schmid (Tierarzt und Tierhomöopath)

• Barbara Schneider (Tierärztin und Tierhomöopathin)

• Martina Schwegler (Tierhomöopathin)

 

Praktikumstage/Seminarbesuche

• Seminar «Wesenentwicklung richtig lenken – Wie wir besser auf den Hund kommen»,
  Dina Berlowitz, Andrea und Heinz Weidt (www.kynologos.ch). Seminar über die Entwicklung 
  des Hundes, von der Zeugung bis zum erwachsenen Hund.

• Seminar «Lernen und Verhalten – Grundlagen und neue Erkenntnisse zur Lernbiologie des
  Hundes», Dina Berlowitz, Andrea und Heinz Weidt (www.kynologos.ch).

• Intensiv-Tage praktische Pferdausbildung an der Hand und im Sattel, inklusive Hufpflege
  und Sitzschulung, Nadja Maurer (www.narim.ch).
• Homöopathie-Praxis bei Denise Bürgmann in Jenaz. Homöopathische Behandlung von 
  Katzen, Hunden und Kühen und mit teilweise weiterführender Beratung zur Haltung, 
  Fütterung, Erziehung oder Verhaltenskorrektur.

• Seminar «Lerntypen bei Hunden und Pferden» bei Nadja Maurer in Emmenmatt 
  (www.narim.ch). Seminarinhalt: Erkennen, um welchen Lerntyp es sich bei einem Tier 
  handelt und dieses Wissen in Bezug auf den Umgang, die Ausbildung und allfällige 
  homöopathische Behandlung anwenden. Die Tage beinhalteten Theorie und praktisches 
  Arbeiten mit Pferden und Hunden.

• Homöopathie-Seminar «Miasmen-Kurs» bei Nadja Maurer in Emmenmatt (www.narim.ch).  
  Erkennen mit welchen erblich bedingten Belastungen man es bei einem Patient zu tun hat, 
  um diese Erkenntnis bei der Therapie mit einfliessen zu lassen.

• Lehrpraxis bei Nadja Maurer in Emmenmatt (www.narim.ch). Homöopathische Behandlung 
  diverser Tiere (Katzen, Hunde, Pferde) inklusive weiterführender Beratung zur Haltung, 
  Fütterung, Erziehung oder Ausbildung.

• Kurs Körperarbeit nach Moshe Feldenkrais für Hunde und Pferde bei Nadja Maurer in
  Emmenmatt (www.narim.ch). Bei der Körperarbeit geht es darum, dem Tier zu zeigen, wie 
  es seinen Körper richtig und gesund einsetzt. Zum Beispiel bei Fehlbelastungen durch  
  Traumen hat die Körperarbeit das Ziel, dem Tier zu zeigen, sein Bewegungsmuster wieder 
  zu normalisieren.

• 2010 – Besuch der Vortragsreihe «Wie funktioniert eigentlich mein Pferd – über die 
  Biomechanik des Pferdes», Erika Weiss.

 


Weitere Kenntnisse

Bei folgenden Therapieformen habe ich Kenntnisse, die ich jedoch nicht als Therapie anbiete:

• Akupressur für Hunde und Pferde

• Bachblütentherapie

• Schüssler Salze

• Körperarbeit nach der Feldenkraismethode

Weiterbildungen

2011


Hunde:

 • Körpersprache Hund/Mensch, PD. Dr. Udo Ganslosser, 13. und 14.08.2011

 

Pferde:

 • Körperarbeit und reiten nach Feldenkrais, bei Nadja Maurer, 11. bis 13.2.2011

 • Vorlesung Health Balance, Parasitologie Pferd, mit Guido Wehrle, 2.04.2011

 

 Homöopathie:

 • Sterbebegleitung, Sabine Müller, 19. und 20.02.2011

 • miasmatische Behandlung, Nadja Maurer und Denise Bürgmann, 7. und 8.05.2011 sowie  
   4. und 5.06.2011

 • Tierhomöopathie-Kongress in Olten, mit diversen namhaften Homöopathen wie Marc Bär, 
   Denise Bürgmann, Christiane Krüger, Nadja Maurer, Jacques Millemann, Hans Martin 
   Steingasser, Daniel Trachsel, 20. bis 22.05.2011

 • Besuch diverser Arbeitskreise im Raum Zürich

 

2012

 

Hunde:

 • Stereotypen, Aggressionen, Angstverhalten, Dr. med. vet. Esther Schalke, 11. bis 13.01.2012

 • Reizangelübungen mit Hunden, Anwendung und adäquates Einsetzen der Reizangel im 
   Hundetraining, Evzelin Hertach, 11.08.2012

 • Leinenaggression, Esther Würt, Verhaltenstierärztin, 15. und 16.09.2012

 • Stress beim Hund – Ursachen und Lösungsansätze, 
   Dr. med. Vet. Stephan Gronostay, Verhaltenstierarzt, 6.und 7.10.2012

 • Sinn und Unsinn von Erziehungsstilen, PD. Dr. Udo Ganslosser, 10.11.2012

 • Beschwichtigung und Konfliktmanagement, PD. Dr. Udo Ganslosser,

    11.11.2012

 • Lerntheorie, Intensivwoche, Dr. med. vet. Esther Schalke, 3. bis 7.12.2012

 

Pferde:

• BTS-Seminar, Schulmedizinisches Notfallseminar Pferd, Dr. med. vet. Annina Widmer,  
   24.03.2012

 • Vorlesung Health Balance: Zivilisationskrankheiten; Headshaking, Koppen, Weben und 
   andere Verhaltensauffälligkeiten, Dr. Christina Fritz, 11.09.2012

 

Homöopathie:

 • Allergien, mit Daniel Trachsel, 20. und 21.01.2012

 • Arbeitskreis mit Christiane Krüger, 16.03.2012

 • Besuch diverser Arbeitskreise im Raum Zürich

 

2013


Hunde:

 • Kommunikation des Lebens – Das neuroendokrinologische System der Hunde (Tiere), 
   Dr. rer. Nat. Ute Blaschke-Berthold, 29. und 30. Juni 2013

 

 Homöopathie:

 • Kleine Arzneimittel, Denise Bürgmann und Nadja Maurer, 9. und 10.03.2013

 • Tierhomöopathie-Kongress in Badenweiler (D), Referenten: Dominique Fraefel, John 
   Saxton, Tim Couzens, Gilberte Favre, Anke Henne, Sue Armstrong, Vicki Mathison, Rosina 
   Sonnenschmidt, Gertrud Pysall,19. bis 21. April 2013
 • Besuch diverser Arbeitskreise im Raum Zürich


 
2014

 

Hunde:

 • Hunde- und Welpen-Analyse, Eva Holderegger Walser und Doris Walder,  1. März 2014

   www.welpenanalyse.com 

 • Die Geräuschangst, Physiologie und Therapie, Stress und seine Auswirkungen auf das 
   Hormonsystem, 7. und 8.06.2014, Dr. rer. Nat. Ute Blaschke-Berthold

 

Homöopathie:

 • Impfungen, Daniel Trappitsch, 18. und 19.01.2014 

 

2015

 

Pferde:

 • Von Zahn bis Bewegung: Biomechanik und Zahnprobleme beim Pferd und dessen 
   Behandlung, Dr. med. vet. Dominique G. Wyss, 14.03.2015 

 

Diverse:

 • BCSA Seminar I (total 20 Tage) , Nadja Maurer, www.narim.ch
   (BCSA: biodynamische craniosakral arbeit für Tiere)

 

 

2016

 

Homöopathie und Verhalten:

 • Stubenunreinheit und Verhaltensstörungen bei Katzen, Dominique Fräfel und 
   Collette Pillonel, 9.12.2016

 

Allgemeine:

 • EM / Effektive Mikroorganismen – Kleine Helfer mit grosser Wirkung, Ueli Rothenbühler, 
   12.03.2016

 

2017

 

Hunde:

 • Neuroendokrinologie des Verhaltens Teil 1 und 2, Ute Blaschke-Berthold, 11. und 
   12.02.2017 sowie 18. und 19.11.2017

 • Kommunikation und Aggression, Katrin Scholz, 29. und 30.11.2017

 

Allgemein:

 • Funktionelle Anatomie, Biomechanik-Biodynamik-Ganganalyse, Nadja Maurer, 11.03.2017

 • Organopathie/Synorganopathie Teil 1 und 2, Nadja Maurer, 30.09. und 1.10.2017 sowie 
   16. und 17.12.2017

 

Homöopathie:

 • Tierhomöopathie-Kongress «Wissen gut verdaut», diverse Referenten, 20. bis 22.04.2017


2018

Hunde: 

• Verhalten und Führung sozialer Gruppen/Rudel, 21. und 22.03.18

• Besonderheiten der Hunderassen, 18. und 19.04.18

• Körpersprache beim Hund, 16. und 17.05.18

• Souverän führen, 18. und 19.07.18

 Katrin Scholz (D)

• Körpersprache und Ausdrucksverhalten, 13. bis 15.07.18, Perdita Lübbe (D)

 


2019

 

Allgemein:

• Gesunder Darm - gesundes Tier, 1. Teil, 12. und 13.01.19, Dr. med. vet. Silke Stricker

• Gesunder Darm - gesundes Tier, 2. Teil, 9. und 10.02.19, Dr. med. vet. Silke Stricker

 

Homöopathie und Verhalten:

• Organopathie 3. Teil, 1. und 2.06.19, Nadja Maurer

• Drama Trauma, 8. bis 11.08.19, Nadja Maurer

 

(2020 konnte ich leider keine Weiterbildungen besuchen.)